Lanzinger feiert Comeback

Aufmacherbild
 

Matthias Lanzinger kehrt nach seinem folgenschweren Sturz im März 2008 in den aktiven Sport zurück. Der Salzburger, der als Folge des Sturzes in Kvitfjell seinen linken Unterschenkel verlor, steigt in den Behindertensport ein. Der 30-Jährige wird erstmals beim Hallenrennen in Landgraaf Mitte November starten. Das erste große Ziel Lanzingers sind die Paralympics 2014 in Sochi. In seiner ersten Karriere schaffte es Lanzinger nie zu einem Großereignis.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen