Kröll grübelt über Rückstand

Aufmacherbild
 

Klaus Kröll landet in den Trainingsläufen für die Abfahrt in Kvitfjell auf den Rängen zwei und drei, grübelt aber über den deutlichen Rückstand auf Bestzeithalter Kjetil Jansrud. "Warum der Rückstand so groß ist, weiß ich nicht genau. Ich muss nachlegen, wenn ich dabei sein will", weiß der Steirer. Für Kröll geht es um die Abfahrts-Kristallkugel. Er liegt zwei Rennen vor Schluss 26 Punkte hinter Cuche. "Die Kugel wieder nach Österreich zu holen, ist ein großes Ziel von mir."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen