Aufmacherbild

Kröll als Vorläufer schnell

Klaus Kröll strahlt nach seiner Verletzung wieder Zuversicht aus. Der Abfahrts-Weltcupsieger ist in beiden FIS-Abfahrten im US-Speedcenter in Colorado als Vorläufer gestartet. Bei der zweiten wäre er hinter Sieger Peter Fill sogar Zweiter geworden. "Sensationell. Ohne dieses Training hätte ich gar nicht nach Lake Louise fahren brauchen", jubelt der 32-Jährige. Der Öblarner zeigt sich sichtlich erleichtert: "Das waren wieder Schwünge, wie sie besser nicht sein hätten können."

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»