Kröll erneut am Fuß operiert

Aufmacherbild

Abfahrts-Weltcupsieger Klaus Kröll will nach einer neuerlichen Fuß-Operation bald mit Training beginnen. Bei dem geplanten Eingriff wurden am Montag in Krems vier Stifte entfernt, die ihm nach seinem Motocross-Sturz Anfang April eingesetzt wurden. "Es geht mir mittlerweile ganz gut, der Knochen ist sehr gut verwachsen. Nun steht Therapie auf dem Programm, allerdings will ich nächste Woche schon wieder mit leichtem Training anfangen", ist der 31-Jährige zuversichtlich, Verpasstes aufzuholen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen