Kostelic stürzt im Kitz-Training

Aufmacherbild

Für Ivica Kostelic endet das zweite Training für die Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel im Sicherheits-Netz. Der Kroate kommt in der Traverse nach dem Hausberg zu Sturz, kann aber selbst ins Ziel abfahren und dürfte unverletzt geblieben sein. Brisant: Der Weltcup-Titelverteidiger hatte nach dem 1. Training Bedenken gegen den Sprung am Hausberg geäußert. Eine Umfrage von Athleten-Sprecher Bode Miller unter den Fahrern brachte aber keine Mehrheit, weshalb die Kante unverändert blieb.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen