Kostelic verzichtet auf Bormio

Aufmacherbild
 

Ivica Kostelic verzichtet wegen anhaltender Knieschmerzen auf die anspruchsvolle Abfahrt am kommenden Samstag in Bormio. Der Kroate, der vor knapp zwei Jahren mit einem einmaligen Jänner-Run den Gesamt-Weltcup gewonnen hat, musste sich nach Platz zehn im Madonna-Slalom einer MRI-Untersuchung unterziehen, die aber keine Verletzung zutage förderte. Der 33-Jährige will beim Parallelrennen am 1. Jänner in München wieder starten. Ob das Rennen stattfindet, entscheidet sich am Freitag um 14 Uhr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen