Kitz-Preisgeld bleibt bestehen

Aufmacherbild
 

Die schlagartige Änderung des Wechselkurses zwischen Schweizer Franken und Euro hat keine Auswirkung auf das Hahnenkamm-Rennen. Anlässlich des 75. Rennjubiläums bot man am Stichtag (15. Oktober) das Rekord-Preisgeld von 750.000 Franken, zum damaligen Wechselkurs umgerechnet 626.200 Euro. Müsste man das Preisgeld dem Kurs anpassen, wären das 750.000 Euro. "Wir gehen davon aus, dass wie laut Ausschreibung der fixe Wechselkurs von 1:1,20 bestehen bleibt", so Michael Huber, Präsident des K.S.C.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen