Kitz-Rennen drei Stunden später

Aufmacherbild
 

Das Programm der Hahnenkammrennen in Kitzbühel erhält am Sonntag neue Startzeiten. Aufgrund des Schneefalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag und Sonntagfrüh wird der Super-G von 10.15 Uhr um drei Stunden auf 13.15 Uhr nach hinten verlegt. Die Strecke wird verkürzt, der Start des Super-G, der als eigener Bewerb gewertet wird, erfolgt am Seidlalm-Sprung. Der Slalom der Super-Kombination soll dann ab 18 Uhr unter Flutlicht über die Bühne gehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen