FIS-Boss begrüßt Rennen in Wien

Aufmacherbild

FIS-Präsident Gian-Franco Kasper unterstützt die Idee von einem Ski-Weltcup-Rennen in Wien. "Ich finde diese Idee sehr gut. Ich hoffe, dass sie auch umsetzbar ist", erklärt der Schweizer im Rahmen der Alpinen-Ski-Weltmeisterschaft in Vail/Beaver Creek gegenüber der "APA". Voraussetzung für einen Bewerb sei, dass dieser nicht mit dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen kollidiert. Grundsätzlich spricht wenig dagegen, "weil wir in dieser Zeit ansonsten nichts haben".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen