FIS-Präsident appelliert an FIFA

Aufmacherbild
 

"Bitte bleibt von unseren Wintermonaten weg!" FIS-Präsident Gian Franco Kasper untermauert in Sölden seinen Standpunkt zu einer möglichen Winter-Fußball-WM 2022. Mit einer WM-Endrunde im November oder Dezember könne er "mehr oder weniger leben". Einen Termin im Jänner oder Februar schließt er allerdings aus. Denn dies seien die Kernmonate der Wintersportarten. Wegen der hohen Temperaturen im Wüstenstaat Katar wird über eine Verlegung der WM in den Winter diskutiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen