ÖSV-Junioren ohne Speed-Medaille

Aufmacherbild

Für Österreichs Ski-Nachwuchs endet die Junioren-WM in Hafjell enttäuschend. Nach den Super-G-Bewerben geht Österreich auch in den Abfahrten leer aus. Bei den Herren landet Slaven Dujakovic als bester Österreicher auf Rang fünf. Auf Sieger Henri Battilani (ITA) fehlen Dujakvic 1,04 Sekunden. Silber geht an Monsen (NOR), Bronze an Hintermann (SUI). Bei den Damen geht der Titel an Mina Fuerst Holtmann (NOR) vor Tviberg (NOR) und Delago (ITA). Christina Ager (+1,34 Sek.) belegt Rang acht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen