Janka muss Training abbrechen

Aufmacherbild
 

Carlo Janka kämpft einmal mehr mit Verletzungssorgen. Nachdem sich der Schweizer im Februar einer Herz-Operation unterziehen musste, wird er nun gezwungen, sein Training für die Überseerennen abzubrechen. Grund hierfür sind akute Rückenprobleme des Schweizers. Ein Start des Gesamtweltcup-Siegers von 2010 beim Speed-Auftakt in Lake Louise sei derzeit allerdings nicht in Gefahr. Beim Weltcup-Auftakt in Sölden fuhr der 25-Jährige im Riesentorlauf auf den vierten Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen