Paris und Co. wollen Heimsieg

Aufmacherbild

Angeführt von Senkrechtstarter Dominik Paris will Italien in Gröden den ersten Heimsieg seit 2001 (Kristian Ghedina) einfahren. Fünf der jüngsten neun Abfahrten wurden von einem Italiener gewonnen. Neben Paris und Christof Innerhofer treten mit Peter Fill und Werner Heel zwei weitere vielversprechende Kandidaten bei den Heimrennen, die bereits am Freitag mit dem Super-G beginnen, an. "In der Abfahrt wird es die gesamte Saison eng zugehen", sagt Paris einen spannenden Olympia-Winter voraus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen