Innerhofer "brutal verärgert"

Aufmacherbild

Christof Innerhofer hat kein Verständnis für die Doppel-Strafe, nachdem er das Abfahrts-Training trotz Sturzes zu Ende fuhr. "Ich bin brutal verärgert. Mit der Wahrheit kann ich leben, aber nicht mit Lügen. Mir hat oben ein Arbeiter das Okay gegeben, dass ich weiterfahren kann", tobt der Italiener. Günter Hujara erklärt: "Wir haben das lange diskutiert, haben ihn und seine Trainer angehört. Wir haben dann ein Urteil getroffen, das nicht die Höchststrafe ist – das wäre die Disqualifikation."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen