Innerhofer muss Pause einlegen

Aufmacherbild
 

Super-G-Weltmeister Christof Innerhofer muss für unbestimmte Zeit pausieren. Der Italiener zieht sich bei einem Autounfall in der Nähe von Verona ein Schleudertrauma zu und leidet unter Rückenschmerzen. Das Training in Deux Alpes muss der dreifache WM-Medaillengewinner von 2011 abbrechen. Die Ärzte haben Innerhofer vorerst eine Trainingspause von mindestens zehn Tagen auferlegt. Er hofft aber mit Italiens Team Ende August ins Trainingscamp nach Argentinien reisen zu können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen