Saison-Aus für Höfl-Riesch

Aufmacherbild
 

Für Maria Höfl-Riesch endet der Traum vom zweiten Sieg im Gesamt-Weltcup vorzeitig. Die Deutsche zieht sich beim Weltcup-Finale in Lenzerheide bei einem Sturz in der Abfahrt eine Schulterprellung, eine Adduktoren-Verletzung und eine Ellbogenprellung zu. Damit steht Anna Fenninger praktisch als Siegerin im Gesamt-Weltcup fest. Die Schweizerin Lara Gut hat 235 Punkte Rückstand und könnte die Salzburgerin noch theoretisch abfangen, müsste dafür aber 2 Rennen gewinnen und im Slalom 7. werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen