Höfl-Riesch mit Heli ins Spital

Aufmacherbild

Wie schwer hat sich Maria Höfl-Riesch bei ihrem Sturz in der Abfahrt verletzt? Die Deutsche mit dem Helikopter ins Tal geflogen und von dort ins Krankenhaus gebracht. Erste Diagnose vom Rennarzt: eine Verletzung an der Schulter. Die Bänder sollen nichts abbekommen haben. "Wir hoffen das Beste. Ich hoffe, dass man mit dem Schmerzmittel was machen kann", erklärt DSV-Coach Stauffer. Im Gesamt-Weltcup hat Höfl-Riesch drei Rennen vor Schluss elf Punkte Rückstand auf Anna Fenninger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen