Hirscher will mit Kostelic reden

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher will die Angriffe von Ivica Kostelic in der Einfädler-Affäre nicht kommentarlos hinnehmen. "Ich habe mit Felix Neureuther telefoniert und wir haben uns geeinigt, dass wir mit ihm reden wollen. Irgendwie ist das eine Beleidigung, das vorzuwerfen, ohne Beweise zu haben", sagt Hirscher im ORF-Interview. "Die Vorwürfe finde ich sehr gravierend und nicht nachvollziehbar. Das soll auch nicht sein Job sein, das zu entscheiden." Auf Verdacht werde er jedenfalls nicht stehen bleiben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen