Marcel Hirscher unter Zugzwang

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher steht bei den Weltcuprennen in Are (12. bzw. 14. Dezember) unter Druck, der Rückstand auf Kjetil Jansrud im Gesamtweltcup beträgt bereits 172 Punkte. "Wenn ich eine Chance gegen ihn haben will, muss ich besser sein als in Beaver und mehr Rennen gewinnen. Er ist der Mann, den es zu schlagen gilt", ist sich der Salzburger bewusst. Den Rennen in Frankreich trauert er nicht nach. "Jeder weiß, dass ich in Val d'Isere immer gut fahre. Aber was soll's, wir fahren nun in Are."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen