Hirscher: Rentier heißt "Ferdi"

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher bekommt für seinen Sieg im ersten Saison-Slalom im finnischen Levi nicht nur einen dicken Preisgeld-Scheck sondern auch ein Rentier. Die tierische Prämie bleibt zwar in Finnland, der Salzburger durfte den Vierbeiner aber taufen und entschied sich für den Namen "Ferdinand", nach seinem Vater. Außerdem gab er ihm noch den Spitznamen "Ferdi". Mikaela Shiffrin benannte ihr Rentier klassisch mit "Rudolph", denn: "Das war von klein auf mein Lieblings-Rentier!"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen