Hirscher: "Felix unbesiegbar"

Aufmacherbild

Marcel Hirscher streut Felix Neureuther nach dessen Sieg beim Parallel-Slalom in München Rosen. "Felix war vielleicht unbesiegbar. Er ist der beste Starter, seitdem wir solche Events haben", spricht er dem Sieger ein Lob aus. Der Deutsche sieht dies etwas anders: "Das, was ich am Start gewonnen habe, habe ich auch auf der Strecke sehr gut verwaltet. Ich war auch dort schneller als er und die anderen." Den Slalom-Weltcup führt der Österreicher 24 Punkte vor Neureuther an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen