Hirscher lässt sich alles offen

Aufmacherbild
 

Nach dem erfolgreichen Technik-Wochenende in Kranjska Gora geht Marcel Hirscher mit 149 Punkten Vorsprung auf Aksel Svindal ins Weltcup-Finale in Lenzerheide. Die Entscheidung, ob er dort wie im Vorjahr in Schladming den Super-G fährt, ist noch nicht gefallen. "Ich weiß es noch nicht, habe keine Idee, was ich morgen mache", so der 24-Jährige. Sicher ist nur, dass er Riesentorlauf und Slalom fährt. Eine Entscheidung über den Super-G-Start soll bis Dienstag fallen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen