Hirscher: "Maximum rausgeholt"

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher fährt in der Kitzbühel-Kombi vom 35. Zwischenrang noch auf Rang 3. "Vom Risiko war es das Maximum, das ich rausholen konnte", meint der Salzburger nach seinem Slalomlauf. "Der Start in den Tag war ja nicht perfekt. Im Super G war das Ziel Top 30, dann fährt es sich im Slalom ganz anders." Nach dem Ausfall im Spezial-Slalom hat sich Hirscher auch wieder Selbstvertrauen geholt: "Ganz ist es noch nicht da, aber am Dienstag in Schladming sollte es wieder passen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen