Hirscher: Absage an Abfahrt

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher baut bei der Titelverteidigung im Gesamtweltcup auf seine Parade-Disziplinen Slalom und Riesentorlauf. Super-G-Einsätze will der Salzburger einstreuen, der Abfahrt erteilt er eine Absage. "Freuen würde mich die Abfahrt schon, es macht halt wenig Sinn", so Hirscher bei einem Sponsor-Termin in Klagenfurt. Zu seiner Erwartungshaltung vor der kommender Saison meint er: "Gut Skifahren kann ich, aber dass das so weiter geht, ist Wunschdenken."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen