Schladming: Hirscher-Einfädler?

Aufmacherbild
 

Rund um den zweiten Slalom-Durchgang von Marcel Hirscher in Schladming sind Diskussionen entbrannt. Auf einem Video entsteht der Eindruck, dass der Salzburger beim ersten Tor eingefädelt hat. Schlussendlich belegte der Salzburger den zweiten Platz hinter dem norwegischen Sensationssieger Henrik Kristoffersen. Ein Nachspiel droht Hirscher nicht, da die Protestfrist verstrichen und das Ergebnis damit fix ist. Renndirektor Hujara meint kurz: "Die Protestfrist ist vorbei, das Ergebnis fix."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen