Kostelic siegt, ÖSV-Asse zurück

Aufmacherbild
 

Ivica Kostelic gewinnt den Flutlicht-Slalom in Flachau. Der Kroate setzt sich als Halbzeit-Führender um 0,07 Sekunden vor Andre Myhrer (SWE) durch. Zwei Hundertstel dahinter folgt Cristian Deville (ITA). Als bester ÖSV-Läufer landet Manfred Pranger auf dem 5. Rang, Mario Matt belegt Platz 9. Reinfried Herbst (11.); Christoph Dreier (18.) und Benjamin Raich (26.) punkten. Marcel Hirscher fädelt im 2. Durchgang ein und verliert damit die Führung im Slalom-Weltcup an Kostelic.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen