Slalom-Asse auf der Reiteralm

Aufmacherbild

Da das nächste Weltcup-Rennen erst wieder am 15. Dezember in Val d'Isere über die Bühne geht, vertreiben sich die Slalom-Asse Mario Matt, Manfred Pranger, Reinfried Herbst und Wolfgang Hörl am Mittwoch und Donnerstag mit zwei FIS-Rennen am Reiterhang die Zeit. "Es ist geplant, dass jeder von diesen vier Athleten mindestens einen Slalom bestreitet. Somit können wir optimal ein Renntraining simulieren und den Wettkampf-Rhythmus aufrechterhalten", sagt Slalom-Gruppentrainer Marko Pfeifer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen