Herbst nützt seine 2. Chance

Aufmacherbild

Reinfried Herbst freut sich in Levi über einen unverhofften Spitzenplatz. Der Salzburger, der mit Trainingsrückstand in die Saison startete, profitiert von Matts Disqualifikation, rutscht ins Finale und springt von Rang 30 auf 6. "Ich hab schon meine Sachen gepackt gehabt", schildert Herbst. "Für Mario tut es mir sehr leid." Das Motto im 2. Lauf war Angriff: "Ich hab mir gesagt: Du hast eine zweite Chance, die musst du nutzen. Die Laufbestzeit und Rang 6 habe ich mir heute verdient."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen