Guay muss erneut unters Messer

Aufmacherbild
 

Der kanadische Speed-Spezialist Erik Guay muss sich wegen anhaltender Schmerzen im linken Knie einer weiteren Operation unterziehen. Der 33-Jährige, der 2011 in Garmisch-Partenkirchen den Weltmeister-Titel in der Abfahrt gewann, bestätigt gegenüber "lapresse.ca" den neuerlichen Eingriff. "Ich denke, das wird mein letzter Versuch sein", so Guay. Eine Kernspin-Untersuchung habe gezeigt, dass sich das Loch im Oberschenkelkopf-Knochen vergrößert habe. Ihm droht eine fünfmonatige Pause.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen