Olsson dominiert Gröden-Training

Aufmacherbild

Hans Olsson fährt sich im zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt in Gröden in die Favoritenrolle. Nach der Bestzeit am Mittwoch ist der Schwede im Abschluss-Training neuerlich der Schnellste. Diesmal sogar klar. Am nächsten kommt Olsson Klaus Kröll, der allerdings auch 1,22 Sekunden Rückstand aufweist. Romed Baumann landet mit 1,98 Sek. Rückstand als zweitbester Österreicher auf Rang 5. Joachim Puchner belegt unmittelbar hinter Didier Cuche (SUI) Rang neun. Mario Scheiber scheidet aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen