Saisonende für Italien-Talent

Aufmacherbild
 

Für Sofia Goggia ist der Traum von der ertsen Olympia-Teilnahme geplatzt. Die 21-jährige Italienerin erlitt in Lake Louise einen Kreuzbandriss, nachdem sie sich bei einem Sprung das Knie verdreht hatte. Goggia unterzog sich in Mailand bereits einer Operation am linken Knie und muss die Saison beenden. Die Speed-Spezialistin zeigte bei der WM 2013 erstmals auf, als sie im Super G eine Medaille nur um 0,05 Sekunden verpasste. Beim Weltcup in Beaver Creek belegte sie im Super G Rang sieben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen