Görgl sagt St. Anton-Start ab

Aufmacherbild

Überraschung in St. Anton! Elisabeth Görgl verzichtet freiwillig auf einen Start in der samstägigen Abfahrt. Der Grund: Die Doppel-Weltmeisterin fühlt sich mit nur einem Training zu "unsicher" und auf der anspruchsvollen Piste nicht wohl. Im ersten Training hatte sie einen falschen Skischuh erwischt, kam nicht ins Fahren. Das zweite Training am Freitag fiel dem Schneefall zum Opfer. Statt Görgl wird Stephanie Venier fahren. Damit sind alle vier Europacup-Abfahrerinnen dabei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen