Görgl sorgt für Schrecksekunde

Aufmacherbild

Elisabeth Görgl sorgt im Abschluss-Training für die Weltcup-Abfahrten in Lake Louise für eine Schrecksekunde. Die Weltmeisterin kommt nach guten oberen Zwischenzeiten im Mittelteil zu Sturz und bleibt einige Minuten auf der Strecke liegen. Anschließend kann sie aber selbst ins Ziel abfahren. Laut ÖSV-Angaben ist Görgl glimpflich davobgekommen. Die Steirerin soll sich lediglich einen Kratzer am kleinen Finger der rechten Hand zugezogen haben. Der Start am Freitag ist nicht gefährdet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen