FIS testet Slalom-Sprint-Format

Aufmacherbild
 

Die FIS arbeitet weiter an einer Reform der technischen Disziplinen und führt im Europacup Tests eines Sprint-Formates für Slalom und Riesentorlauf durch. In einem Quali-Durchgang wird das Feld auf 30 Teilnehmer reduziert. Im Semifinale qualifizieren sich 15 Läufer für die Entscheidung. Die Laufzeiten sollen auf rund 30 (Slalom) bzw. 50 Sekunden (RTL) reduziert werden. Die FIS verspricht sich mehr Attraktivität der Final-Durchgänge. Bei Klassikern soll das Format nicht zum Einsatz kommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen