Feuz doch fit für Sölden-Start?

Aufmacherbild
 

Wegen der Knie-Probleme war ein Start von Beat Feuz beim Weltcup-Auftakt in Sölden kein Thema mehr. Nun hat sich das Blatt wieder gewendet: Der Schweizer Speed-Spezialist hat zwei Trainings-Tage erfolgreich hinter sich gebracht. "Obwohl er zuletzt wenig auf Skiern stand, konnten wir erfreut feststellen, dass er starke RTL-Leistungen zeigt", meint Cheftrainer Inglin im "Blick". Fraglich ist, wie das Knie reagiert. Inglin ist positiv: "Es ist davon auszugehen, dass er in Sölden am Start ist."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen