Fenninger mit Platz drei happy

Aufmacherbild

Anna Fenninger hat in der Nacht auf Donnerstag zufrieden die Heimreise von den Übersee-Rennen nach Europa angetreten. Mit Platz drei ist die Salzburgerin in Beaver Creek auch im zweiten Super-G dieser Saison am Podium gelandet. "Mit zwei Podestplätzen heimzufahren, ist super. So gut bin ich noch nie in eine Saison gestartet", erklärt die 22-Jährige. Die Jagd nach dem ersten Weltcup-Sieg geht nun bei den Europa-Rennen weiter: "Es wäre schön, wenn es irgendwann bald mal klappt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen