Fenninger bei Sturz unverletzt

Aufmacherbild
 

Anna Fenninger sorgt im einzigen Training für die Weltcup-Abfahrt in Cortina d'Ampezzo für eine Schrecksekunde. Die Salzburgerin fädelt nach wenigen Fahrsekunden ein, überschlägt sich und fliegt ins Sicherheitsnetz ab. Nach ersten Informationen von den ÖSV-Trainern dürfte die 23-Jährige aber unverletzt geblieben sein. Trainings-Bestzeit erzielt Damiela Merighetti (ITA) vor Tina Maze (SLO/+0,22 Sek.) und Lindsey Vonn (USA/+0,60). Beste Österreicherin wird Elisabeth Görgl auf Rang 16.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen