Fenninger: "Das ist cool"

Aufmacherbild

Anna Fenninger übernimmt mit ihrem zweiten Sieg in Are die Führung im Gesamtweltcup. "Das ist cool, aber morgen wird es schon wieder ganz anders ausschauen", sieht die Salzburgerin weiterhin Höfl-Riesch, die nun 7 Punkte Rückstand hat, durch die Slaloms im Vorteil. "Wenn es am Ende auch so ausschaut, wäre ich überglücklich. Es wird aber ein harter Kampf." Im Riesentorlauf-Weltcup liegt sie nur noch 14 Punkte hinter Lindell-Vikarby: "Mein erstes Ziel war es, den RTL-Weltcup spannend zu machen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen