Fenninger-Vertrag ist aufrecht

Aufmacherbild
 

Nach einem Bericht der "TT", wonach sich Anna Fenninger von ihrem Ex-Manager und späterem Berater Klaus Kärcher getrennt haben soll, meldet sich nun Markus Wekwerth, der Anwalt von Kärchers Agentur, zu Wort. "Die beratende Funktion ist aufrecht, es gibt nach wie vor einen Beratungsvertrag", dementiert er das Gerücht. Der Status quo sei seit der Pressekonferenz von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel am 18. Juni unverändert. "Seitdem gibt es keine neuen Entwicklungen", so Wekwerth.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen