ÖSV-Damen im Europacup zurück

Aufmacherbild

Die österreichischen Ski-Damen müssen sich beim Europacup-Slalom in Courchevel schwer geschlagen geben. Die Slowakin Petra Vlhova gewinnt den Torlauf mit 1,59 Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Sarah Pardeller. Dritte wird Marlene Schmotz aus Deutschland. Als beste ÖSV-Läuferin landet Ramona Siebenhofer auf Rang 16. In der Europacup-Gesamtwertung liegt die 21-jährige Salzburgerin aber weiterhin in Front. Nach zehn Rennen hat sie zwölf Punkte Vorsprung auf die Französin Romane Miradoli.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen