Feller in EC-Slalom Vierter

Aufmacherbild

Manuel Feller schrammt im zweiten Europacup-Slalom in Chamonix knapp am Podest vorbei. Der 20-jährige Tiroler landet im stark besetzten Rennen nach Halbzeit-Führung auf Rang vier. Zwei Hundertstel fehlen auf Stefan Luitz (GER) auf Rang drei. Ricardo Tonetti (ITA) gewinnt vor Calle Lindh (SWE). Im ersten Rennen landete Feller als bester Österreicher nur auf Rang 23, den Sieg sicherte sich Luca Aerni (SUI). In der Slalom-Gesamtwertung ist Feller Dritter, 173 Punkte hinter Leader Hargin.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen