Hörl verliert Europacup-Sieg

Aufmacherbild
 

Für Wolfgang Hörl endet der Europacup-Slalom in Obereggen mit einer Enttäuschung. Der Salzburger erzielt Bestzeit, wird allerdings nachträglich wegen eines Torfehlers disqualifiziert und verliert dadurch seinen zweiten Sieg in einem EC-Slalom. Bester Österreicher in einem stark besetzten Rennen wird Matthias Tippelreither auf Rang 6. Der 23-jährige Niederösterreicher bleibt 0,51 Sekunden hinter Sieger Patrick Thaler (ITA). Manfred Pranger und Christoph Dreier scheiden aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen