2 ÖSV-Damen im EC am Podest

Aufmacherbild

Beim zweiten Europacup-Super-G in Sella Nevea landen zwei Österreicherinnen am Sieger-Podest. Cornelia Hütter belegt wie im ersten Rennen Rang zwei. Nachdem sich die Steirerin am Montag Corin Suter geschlagen geben musste, ist im 2. Rennen mit Joana Hählen neuerlich eine Schweizerin schneller. Stephanie Venier fährt mit Rang drei ihr bestes Europacup-Ergebnis ein. Miriam Puchner (6.) und Ramona Siebenhofer (8.) komplettieren das gute ÖSV-Mannschaftsergebnis.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen