Kein Spitzenplatz im Europacup

Aufmacherbild
 

Die ÖSV-Läuferinnen gehen beim zweiten Europacup-Riesentorlauf der Saison in Zinal (Schweiz) leer aus. Nach dem Auftaktsieg von Bernadette Schild im ersten Rennen, belegt am Donnerstag Carmen Thalmann als beste Österreicherin Rang elf. Schild muss sich mit Platz 15 zufrieden geben. Den Sieg holt sich die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted vor der Deutschen Barbara Wirth und Frida Hansdotter aus Schweden. Die RTL-Wertung führen Schild, Sara Hector (SWE) und Sejersted mit je 100 Punkten an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen