Zwei Tage, drei Kreuzbandrisse

Aufmacherbild
 

Österreichs Ski-Herren sind am Mittwoch und Donnerstag von einer Verletzungsserie heimgesucht worden. Einen Tag nach Patrick Schweiger zogen sich auch sein Salzburger Landsmann Roland Leitinger und der Tiroler Paul Zimmermann schwerwiegende Blessuren zu. Die Diagnose lautete dreimal gleich: Kreuzbandriss im linken Knie. Leitinger hat sich die Verletzung beim Training für das Weltcup-Rennen in Alta Badia zugezogen. Bei Zimmermann passierte das Malheur beim Training in St. Lambrecht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen