Slalom in Courchevel abgesagt

Aufmacherbild
 

In Levi und Val d'Isere meldeten die Veranstalter zu wenig Schnee für ein Weltcup-Rennen, in Courchevel gibt es zu viel davon. Der für Samstag geplante Damen-Slalom im franzöischen Ski-Ort muss abgesagt werden. Das Rennen soll nun am Sonntag nachgetragen werden. "Wir hatten eine Woche lang sehr starken Schneefall, jetzt ist ein Haufen Schnee da. Es wurde alles versucht. Die Piste ist nicht schlecht, aber nicht gut genug für einen Weltcup-Slalom", berichtet Renndirektor Atle Skaardal.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen