Maze führt in Sölden, 4. Zettel

Aufmacherbild
 

Tina Maze gelingt ein Start nach Maß beim Weltcup-Auftakt in Sölden. Die Slowenin fährt im ersten Lauf des Riesentorlaufs am Rettenbachferner in einer eigenen Liga und verweist Tessa Worley (FRA) um 0,74 Sekunden auf den zweiten Rang. Die Top-3 komplettiert Viktoria Rebensburg (GER/+ 1,02). Mit Kathrin Zettel folgt die beste ÖSV-Läuferin auf Rang vier, die Niederösterreicherin büßt 1,59 Sekunden ein. Auch Anna Fenninger (6./+ 1,66) darf sich Chancen auf einen Spitzenplatz ausrechnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen