Didier Cuche gewinnt Kakao-Wette

Aufmacherbild

Vielleich war es sein letzter Start auf der längsten Abfahrt der Welt. Fakt ist: Didier Cuche hat wieder nicht am Lauberhorn gewonnen, wartet weiter auf seinen ersten Wengen-Sieg. Dennoch darf sich der 37-Jährige als Sieger fühlen. Nämlich von seiner Wette mit dem OK-Team des Riesentorlaufs in Sölden. "Wenn ich in Wengen gewinne, liefere ich euch gratis tausend Kilo Ovomaltine für die Kinder von Sölden", hatte Cuche beim Weltcup-Auftakt versprochen. So schmeckt die Pleite zumindest bittersüß.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen