Aufwertung für City-Events

Aufmacherbild

Die FIS wertet die City-Events auf. Die Parallel-Rennen zählen ab dieser Saison zum Slalom-Weltcup. Bisher hatten die Bewerbe nur für den Gesamtweltcup gezählt. In Zukunft soll es noch mehr Rennen in Großstädten geben. Rom hat sich als Ausrichter eines City-Rennens ins Spiel gebracht, die FIS hat zudem New York ins Auge gefasst. Als möglicher Ort wird das Tennisstadion in Flushing Meadows gehandelt. In dieser Saison finden zwei Bewerbe in München und Moskau statt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen