Brignone fällt nach OP aus

Aufmacherbild

Das italienische Riesentorlauf-Team muss in den nächsten Rennen ohne Federica Brignone auskommen. Die Vize-Weltmeisterin im Riesentorlauf unterzieht sich wegen einer Zyste am rechten Bein einer Operation. "Die Schmerzen haben ein Ausmaß erreicht, dass ich nicht einmal mehr laufen konnte. Und der Spaß am Skifahren war nicht mehr möglich", erklärt die Italienerin, die in dieser Saison einen 18. Rang (Super-Kombi in St. Moritz) als bestes Ergebnis stehen hat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen